Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen "Endkunden"

Direktversand-Online

 

1. Allgemeines
2. Vertrag & Rücktritt
3. Preise
4. Lieferung
5. Versandkosten
6. Zahlung & Eigentumsvorbehalt
7. Widerrufsbelehrung, Abwicklung
8. Beanstandung, Schadensersatzausschluss
9. Datenschutz
10. Anwendbares Recht & Gerichtsstand
11. Batterieverordnung



1. Allgemeines
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Direktversand-Online und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. AGB des Bestellers gelten nur insoweit, als Direktversand-Online ihnen schriftlich zustimmt. Der Besteller wird über etwaige Änderungen der AGB auf der Webseite informiert. Die Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die zu dem Zeitpunkt gültigen AGB vom Besteller anerkannt.

2. Vertrag & Rücktritt
Nach Abschicken Ihrer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit einer Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung. Erst mit der Versendung Ihrer Bestellung kommt ein Kaufvertrag zustande. Bei Druck-, Schreib- und Rechenfehlern auf der Webseite ist Direktversand-Online zur Korrektur berechtigt. Ist ein Produkt wider Erwarten aus von Direktversand-Online nicht zu vertretenden Gründen nicht lieferbar, ist Direktversand-Online berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Besteller wird unverzüglich darüber informiert, sollte die bestellte Ware nicht zur Verfügung stehen. Etwaige bereits geleistete Zahlungen werden im Fall unseres Rücktritts unverzüglich erstattet.

3. Preise
Alle in € (Euro) ausgewiesenen Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Mit Erscheinen neuer Preise verlieren alle vorangegangenen Preise Ihre Gültigkeit. Bei befristeten Angeboten wird auf die Gültigkeitsdauer hingewiesen.

4. Lieferung 
Die Lieferung Ihrer Bestellung erfolgt ab Lager, auf dem schnellsten Wege per Paketdienst, welcher von Direktversand-Online festgelegt wird. Die Lieferung erfolgt in der Regel ca. 3 bis 5 Arbeitstage nach Bestelleingang an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Bei Zahlung per Vorkasse wird die Ware erst nach Zahlungseingang versandt. Angaben über Liefertermine und -fristen sind unverbindlich. Sollte sich die Lieferung verzögern, weil Direktversand-Online einen Artikel vorübergehend nicht auf Lager hat, werden wir den Besteller schnellstmöglich informieren. Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands und ist auch auf Anfrage anderweitig möglich. Der Paketversand an Postfachadressen ist nicht möglich. Der Mindestbestellwert pro Lieferung beträgt 20,00 EUR.

5. Versandkosten

Land

Versandkosten*

Versandkostenfrei* ab

Deutschland (DE)

nach Gewicht

79,00 €

Niederlande (NL)

14,00 €

120,00 €

Ungarn (HU)

19,95 €

250,00 €

 

 

 

*Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer


Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen bis zu einem Bestellwert von 78,99 EUR =  (Gewicht abhängig)      pro Lieferung, unabhängig wie viel bestellt wird. Ab einem Bestellwert von 79,00 EUR ist der Versand innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Nachnahmegebühr innerhalb Deutschlands wird mit zusätzlich pauschal 9,60 EUR pro Lieferung berechnet und vom Empfänger bei Lieferung getragen. Diese Konditionen gelten nur innerhalb Deutschlands (mit Ausnahme von der Packstation der Post und die Inselgebiete). Für Bestellungen an die Packstation der Post und die Inselgebiete innerhalb Deutschlands gelten gesonderte Versandkosten von pauschal 9,95 EUR pro Lieferung und werden per Postpaket mit DHL versandt. Per Nachnahme Packstation ist mit DHL nicht möglich.

Bestellungen in weitere Länder sind nur auf Anfrage möglich und richten sich nach Gewicht, Versandart und Zielland. Bitte fordern Sie auf Wunsch genauere Informationen an.

6. Zahlung & Eigentumsvorbehalt 
Die Zahlung kann bei der ersten Bestellung als Neukunde wahlweise per Nachnahme (nähere Infos siehe Ziff. 5. Versandkosten), mit PayPal, oder per Vorkasse durch Vorabüberweisung auf das Konto von Direktversand-Online erfolgen. Ab der dritten Bestellung kann der Besteller als Stammkunde wahlweise per Rechnung (ohne Abzug innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig) oder bequem per Bankeinzug (die Abbuchung erfolgt nach Erhalt der Ware) bezahlen. Die im Falle von Rücklastschriften entstehenden Bankgebühren sind vom Besteller zu tragen. Direktversand-Online behält sich das Recht vor, insbesondere bei Kunden mit Zahlungsverzug, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschliessen. Bei Zahlungsverzug ist Direktversand-Online berechtigt, Verzugszinsen und Mahnkosten zu berechnen.

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche bleibt die gelieferte Ware Eigentum von Direktversand-Online.

7. Widerrufsbelehrung, Abwicklung 
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Lieferung, jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Direktversand-Online, Inh.Terporten, Ritzbruch 19, D-41334 Nettetal
Das Widerrufsrecht besteht aus Hygienegründen nicht für Kaffee, Espresso und alle anderen Lebensmittel. Es besteht ebenfalls nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind; bei Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten und Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand oder ohne Originalverpackung zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
Ende der Widerrufsbelehrung.

Abwicklung
Für eine kostengünstige Abwicklung der kostenfreien Rücksendung bieten wir Ihnen an, dass wir die Ihnen entstehenden Versandkosten für die Rücksendung innerhalb von 5 Werktagen zusammen mit dem Kaufpreis auf das von Ihnen angegebene Bankkonto überweisen.
Für die Rücksendung auf Ihre Kosten und auch die kostenfreie Rücksendung nehmen Sie am Besten die von uns verwendete Verpackung und verschließen diese wieder sicher. Andernfalls sorgen Sie für eine sichere Verpackung.

8. Beanstandung, Schadensersatzausschluss
Offensichtliche Mängel irgendwelcher Art sind uns innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Offensichtliche, äußerlich erkennbare Transportschäden werden nur anerkannt, wenn der Besteller sich diese sofort bei Übergabe der Sendung vom Paketzusteller schriftlich bestätigen lässt. Liegt ein von Direktversand-Online zu vertretender Mangel vor, ist Direktversand-Online zur Nacherfüllung nach eigener Wahl durch Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung berechtigt. Dem Besteller steht nach Fehlschlagen der Nacherfüllung das Recht zu, nach seiner Wahl zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Direktversand-Online haftet nicht auf Schadensersatz, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von Direktversand-Online verursacht wurde. Der Haftungsausschluss gilt nicht für fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9. Datenschutz
Wir, der Direktversand-Online, Inh.Terporten, Ritzbruch 19, 41334 Nettetal nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und achten stets auf strikte Einhaltung der Gesetze zum Datenschutz. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und NICHT an Dritte weitergegeben oder verkauft. Alle Daten dienen nur internen Zwecken, die im Rahmen der Bestellung oder zu unseren anderen Leistungen und Services benötigt werden. Direktversand-Online erhebt oder nutzt personenbezogene Daten des Kunden nur soweit dies erforderlich ist, um das Vertragsverhältnis einzugehen, gegebenenfalls zu ändern und durchzuführen und um weiteren Kontakt zum Kunden zu ermöglichen. Auskünfte: Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: info@direktversand-online.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Weitere Einzelheiten finden Sie im Impressum unserer Homepage unter www.direktversand-online.de. Direktversand-online wendet äußerste Sorgfalt und übt die im Verkehr notwendige Sicherheit aus, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Ihre Angaben zur Zahlung sind durch technische Sicherheitssysteme geschützt. Direktversand-online bietet die Datenübertragung verschlüsselt dank 128 Bit SSL Verschlüsselung an. Eine verschlüsselte Datenübertragung kann der Besteller an einem geschlossenen Schloss-Symbol in der unteren Statusleiste seines Browsers erkennen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Cookies: Zum Übertragen Ihrer Bestelldaten ist das Setzen von Cookies erforderlich. Sie können in Ihren Browser Einstellungen die Cookies auch wieder vollständig von Ihrer Festplatte löschen. Die in den Cookies abgelegten Daten erübrigen Ihnen bei einer weiteren Shopbestellung das Ausfüllen des Bestellformulars. Unsere Server speichern automatisch Daten über Ihren Browsertyp/-version, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL, Ihre IP-Adresse, Uhrzeit Ihrer Anfrage. Diese Daten bleiben anonym und werden nicht mit anderen Daten verknüpft. Sie werden nach statistischer Auswertung gelöscht.

10. Anwendbares Recht & Gerichtsstand 
Für Besteller, die Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts sind, gilt: Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Nettetal.
Die Gerichtsstandsvereinbarung gilt auch für Besteller aus dem Ausland.


11. Batterieverordnung
Einige unserer Produkte werden mit Batterien geliefert, deren Entsorgung über den Hausmüll gemäß der deutschen Batterieverordnung verboten ist. Die Batterien sind mit einem der folgenden Symbole gekennzeichnet:

Je nach weiterer Kennzeichnung enthalten sie verschiedene Schadstoffe: "Cd" für Cadmium,

"Pb" für Blei oder "Hg" für Quecksilber.

Diese Batterien müssen Sie gesondert entsorgen, sie dürfen nicht in den Hausmüll gelangen. Sie können Sie kostenfrei im Handel vor Ort oder bei Ihrer kommunalen Annahmestelle abgeben. Sie können uns die Batterien auch ausreichend frankiert zurücksenden an die folgende Adresse:
Direktversand-Online, Inh.Terporten, Ritzbruch 19, D-41334 Nettetal.


*Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl.Versandkosten


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
"F I R M E N K U N D E N "

(gilt für Sie, wenn Sie nicht als Privatverbraucher einkaufen)

Direktversand-Online




1. Angebot und Abschluß
Wir liefern ausschließlich zu unseren nachstehenden Verkaufsbedingungen.
Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn
sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.
Abweichende Bedingungen oder Absprachen gelten nur, wenn sie von uns
schriftlich bestätigt sind. Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit.
Unsere Angebote sind freibleibend. Der Kaufvertrag kommt erst durch
Warenlieferung zustande. Der Käufer verzichtet auf Zugang einer
Annahmeerklärung.

2. Preise, Gefahrübergang
Als vereinbart gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise gemäß
unserer jeweils gültigen Preisliste zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.
Die Preise sind freibleibend, es sei denn, die Parteien haben schriftlich
eine andere Vereinbarung getroffen. Der Käufer verzichtet darauf, von
uns die Rücknahme von Verpackungen zu verlangen und übernimmt auf
eigene Kosten eine Entsorgung über ein Rücknahmesystem.

3. Zahlungen
Der jeweilige Rechnungsbetrag ist ohne Abzug innerhalb von spät.
10 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Eventuelle mit der Zahlung
verbundene Spesen gehen zu Lasten des Käufers.
Werden Zahlungsziele überschritten oder Zahlungsanweisungen nicht
eingelöst, so tritt die Fälligkeit aller Forderungen sofort ein.
Eine Aufrechnung des Käufers mit Gegenansprüchen sowie ein
Zurückbehaltungsrecht ist ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich
um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen
des Käufers. Dies gilt auch bei der Geltendmachung von Mängeln.
Verspätete Zahlungen sind in gesetzlicher Höhe mit 8% über dem von
der Deutschen Bundesbank veröffentlichten Basiszins zu verzinsen, es sei
denn, der Käufer weist nach, daß der dadurch entstandene
Verzugsschaden geringer ist.
Der Zahlungsverzug beginnt ohne besondere Mahnung mit Ablauf
der vereinbarten Frist. Die Geltendmachung eines darüber
hinausgehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

4. Lieferungen
Liefertermine werden möglichst eingehalten, sind aber unverbindlich.
Werden im Einzelfall verbindliche Liefertermine schriftlich vereinbart,
ist der Käufer bei Nichteinhaltung des Liefertermins unter Ausschluß
weitergehender Ansprüche zum Rücktritt berechtigt. Umstände,
welche die Herstellung oder die Lieferung der Ware unmöglich machen
oder übermäßig erschweren - hierzu gehören auch nachträglich
eingetretene Rohstoff-Beschaffungsschwierigkeiten, ebenso alle Fälle
der höheren Gewalt, Betriebsstörung, Streiks, Verkehrshindernisse und
dergleichen - entbinden von der Lieferungspflicht.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit diese nicht das zumutbare
Mindestmaß unterschreiten.
Entsteht dem Käufer durch eine von uns verschuldete
Lieferungsverzögerung ein Schaden, kann der Käufer diesen höchstens
in Höhe von 5 % des Wertes des betroffenen Teils der Gesamtlieferung
ersetzt verlangen.
Weitergehende Ansprüche bei Lieferverzug, insbesondere Ansprüche auf
Schadensersatz, sind nach Maßgabe der Regelungen in Ziffer 7.
(Haftung) ausgeschlossen.

5. Eigentumsvorbehalt, Sicherungsübereignung, Vertragsstörungen
5.1 Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen
Bezahlung des Kaufpreises einschließlich etwaiger Nebenforderungen
unser Eigentum. Die Vorbehaltsware bleibt darüber hinaus bis zur
vollständigen Bezahlung aller unserer zum Zeitpunkt des jeweiligen
Vertragsabschlusses bestehenden Forderungen aus der
Geschäftsverbindung mit dem Käufer unser Eigentum.
Der Käufer ist berechtigt, die Ware im gewöhnlichen Geschäftsgang
zu veräußern. Andere Verfügungen, wie z.B. Pfändungen oder
Sicherungsübereignungen, sind nicht gestattet. Ebenso ist auch der
Verkauf der Vorbehaltsware nach erfolgter Zahlungseinstellung unstatthaft.
Die aus der Veräußerung unserer Waren entstehenden Forderungen
gelten als im voraus mit allen Nebenrechten an uns abgetreten, und zwar
bis zur vollständigen Tilgung aller unserer Forderungen.
Der Käufer kann, solange er seinen Zahlungsverpflichtungen uns
gegenüber nachkommt, die Forderungen für sich im ordnungsgemäßen
Geschäftsgang einziehen.
Eine Abtretung der Forderungen ist ausgeschlossen.
Das Recht des Käufers zum Forderungseinzug erlischt mit
Zahlungsverzug, einer erfolglosen Pfändung von Vorbehaltsware
oder der Beantragung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
über das Vermögen des Käufers.
Soweit unsere Forderungen gegen den Käufer zu mehr als 110 %
besichert sind, werden wir auf Verlangen des Käufers nach eigener
Wahl bis zur vorstehenden Grenze Sicherungsrechte freigeben.
5.2 Für den Fall, daß die ursprünglich gelieferte Ware
– gleich aus welchen Gründen – von uns getauscht wird,
tritt die Tauschware an die Stelle des ursprünglich gelieferten
Kaufgegenstandes mit der Maßgabe, daß sodann die Bedingungen
dieses Vertrages auf die Tauschware Anwendung finden.
5.3 Der Käufer verpflichtet sich, die erhaltenen Waren ausreichend zu
versichern u.a. gegen Diebstahl, Vandalismus, Wasser und Feuer.
Für den Fall, daß der Kaufgegenstand beschädigt oder zerstört wird,
tritt der Käufer hiermit seine Rechte und Ansprüche, die ihm gegen den
Schädiger und dessen Versicherer oder die ihm gegen den eigenen
Versicherer zustehen, zur Sicherung unserer Rechte an uns ab.
Wir nehmen die Abtretung hiermit an. Nach Abwicklung der
Geschäftsbeziehungen verpflichten wir uns, die abgetretenen Forderungen
zurückzuübertragen.
5.4 Tritt eine wesentliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse
oder Zahlungsverzug des Käufers ein, werden unsere Forderungen
sofort fällig. Vorhandene Eigentumsware ist auf Verlangen an uns
zurückzugeben, ohne daß dies als Rücktritt gilt. Ferner verpflichtet sich
der Käufer, gerichtliche Maßnahmen oder andere Zugriffe Dritter auf
die unter unserem Eigentumsvorbehalt stehende Ware uns unverzüglich
mitzuteilen. Entsprechendes gilt, wenn ein Antrag auf Eröffnung des
Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers gestellt ist bzw.
ein solches eröffnet ist oder Dritte die Zwangsvollstreckung in den
Kaufgegenstand/das Vermögen des Käufers betreiben oder zu betreiben
versuchen. Der Käufer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.
Wir haben in diesen Fällen auch das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
Unsere Rücknahme im eigenen Namen setzt nicht unseren Rücktritt
voraus; die Rücknahme gilt nicht als Rücktritt.
5.5 Nach der Rücknahme der Ware durch uns bzw. unserem Rücktritt vom
Vertrag sowie nach Fristsetzung durch uns und fruchtlosem Ablauf der
Frist sind wir berechtigt, zurückgenommene Ware frei zu verwerten.
Dem Käufer wird der Verwertungserlös gutgeschrieben.
Die gutgeschriebenen Beträge werden mit unseren Forderungen verrechnet.

6. Gewährleistung
6.1 Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich nach
Erhalt ordnungsgemäß auf seine Kosten zu untersuchen und uns
gegenüber etwaige Mängel sowie Falschlieferungen oder Mindermengen
unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Für die Absendung der Anzeige gilt
eine Ausschlußfrist von fünf Tagen ab Erhalt der Lieferung. Verdeckte
Mängel sind uns unverzüglich nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen.
Rügen, die gegenüber Außendienstmitarbeitern oder Transporteuren
geltend gemacht werden, stellen keine form- und fristgerechte Rüge dar.
Bei berechtigten Rügen liefern wir unter Ausschluß weitergehender
Ansprüche kostenlosen Ersatz.
6.2 Unsere Gewährleistung erstreckt sich nur auf die vertragliche
Produktspezifikation. Etwaige Werbeaussagen Dritter oder von
unserer Seite sind nicht Gegenstand der Produktspezifikation.
6.3 Gewährleistungsansprüche des Käufers verjähren in einem Jahr ab
Ablieferung des Kaufgegenstandes, sofern nicht
Gewährleistungsansprüche auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit
unsererseits beruhen oder durch unser Verschulden Gegenstand der
Gewährleistungsansprüche Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit
sind.
6.4 Weitergehende Ansprüche, insbesondere Ansprüche auf
Schadensersatz sind nach Maßgabe der Regelungen in Ziffer 7. (Haftung)
beschränkt.
Ausgeschlossen ist insbesondere die Haftung für Mangelfolgeschäden.
6.5 Rückgriffsansprüche des Käufers gegen uns gem. § 478 BGB
bestehen nur insoweit, als der Käufer mit seinem Abnehmer keine
über die gesetzlichen Mängelansprüche hinausgehenden Vereinbarungen
getroffen hat.

7. Haftung
7.1 Die Haftung des Verkäufers für Schäden gleich welcher Art ist
ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluß gilt nicht für Schäden, die der
Verkäufer vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat; in Fällen
leichter Fahrlässigkeit für Schäden, die auf einer Verletzung von Leben,
Körper oder Gesundheit beruhen, sowie für Schäden, die auf einer
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch den Verkäufer beruhen.
7.2 In den Fällen fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten
ist die Haftung des Verkäufers – mit Ausnahme von Schäden an Leben,
Körper oder Gesundheit – jedoch auf den vertragstypischen, für den
Verkäufer bei Abschluß des Vertrages oder Begehung der Pflichtwidrigkeit
vorhersehbaren Schaden begrenzt.
7.3 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und –beschränkungen
gelten auch für die gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des
Verkäufers sowie für deren persönliche Haftung.
Sie gelten nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz,
soweit danach zwingend gehaftet wird.

8. Schriftform, unwirksame Bestimmungen
Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Nebenabreden, Änderungen
und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.
Sollte eine der Bedingungen nichtig oder unwirksam sein oder werden,
berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht.
Es gilt an ihrer Stelle die gesetzliche Regelung. In keinem Fall wird die
betreffende Bestimmung in diesen Bedingungen durch
Geschäftsbedingungen des Käufers ersetzt.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht
Erfüllungsort für die Zahlung und die Warenlieferung ist Nettetal.
Mit Käufern, die Kaufleute sind, wird Nettetal als zusätzlicher Gerichtsstand vereinbart.
Wir sind aber auch berechtigt, rechtliche Schritte am Sitz des Käufers einzuleiten.
Es gilt ausschließlich deutsches materielles Recht unter Ausschluß des
Internationalen Privatrechts, des Vereinheitlichten Internationalen Rechts
und insbesondere unter Ausschluß des UN-Kaufrechts (CISG).
Stand: 1. Januar 2008


Hinweise zu externen Links:
Mit Urteil vom 12.Mai 1998 - 312 O 85/98- "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage / unserem Shop und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Projekt (auf unseren Websit´s) angebrachten Links.

Haftung:
Dieses Internetangebot wird im Interesse unserer Kunden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert, zusammengestellt und gepflegt. Eine Garantie für die Fehlerfreiheit, Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann direktversand-online.de jedoch gleichwohl leider nicht übernehmen und schließt daher eine Haftung für Verluste oder Schäden jeder Art, die direkt oder indirekt aus der Nutzung des Onlineangebotes dieser Website resultiert, aus.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Aufmerksamkeit.



Zurück
Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 34.204.191.31
Copyright © 2019 direktversand-online.de. Powered by Zen-Cart